Veränderungen mit strategischer Kommunikation erfolgreich meistern

Analysieren.

Beraten.

Gestalten.

Was verbirgt sich eigentlich hinter „Change“

Wenn Sie sich Ihr berufliches Umfeld einmal genauer ansehen, fällt Ihnen sicherlich mindestens eine Veränderung auf: Sei es der Unternehmensverkauf einer unrentablen Produktsparte bei einem Kunden, der Büroumzug in neue Räumlichkeiten bei einem Kooperationspartner, der neue Geschäftsführer bei einem Zulieferer oder vielleicht sogar die Einführung einer neuen digitalen Prozessstruktur in Ihrem eigenen Unternehmen. Wir sind täglich von „Change“ umgeben und teilweise auch ein aktiver Teil davon.

Warum ist „Change-Communication” nötig

Alle Veränderungen haben Auswirkungen auf das Unternehmensklima. Denn jede Neuerung löst unterschiedliche Gefühle bei Mitarbeitern, Lieferanten oder Kunden aus – von Angst über Skepsis bis hin zu Begeisterung ist alles möglich.

Umso wichtiger ist es, dass Veränderungsprozesse in Unternehmen immer von einer strategisch klugen, empathischen und transparenten internen sowie externen Kommunikation begleitet werden. Konkret heißt das: Man muss über den „Change“ reden – und zwar so, dass es alle Beteiligten verstehen und nachvollziehen können.

Wenn keiner mitzieht, wird es teuer

MitarbeiterInnen, die Veränderungen nicht verstehen und in der Folge als Bedrohung ansehen und ablehnen, können den gesamten Erfolg eines Change-Prozesses gefährden. Externe Partner, die nicht ausreichend informiert sind, könnten aus Unsicherheit das Geschäftsverhältnis aufkündigen.

 

Weitere negative Folgen uninformierter MitarbeiterInnen bei Veränderungen:

  • Sie sind unsicher und tuscheln. Gerüchte werden in der Kaffeeküche verbreitet und ausgewertet – das kostet wertvolle Arbeitszeit und das Unternehmen damit viel Geld.
  • Sie malen sich negative Folgeszenarien aus. Darunter leidet die Motivation, im schlimmsten Fall droht der Leistungsabfall – auch das kostet Geld.
  • Sie sehen keinen Sinn, in diesem Unternehmen zu bleiben. Leistungsträger könnten den Arbeitgeber verlassen – auch hier entstehen dem Betrieb Kosten und wertvolles Wissen geht verloren.

 

Aufgeklärte und begeisterte Menschen machen eine Veränderung dagegen zum Erfolg! Wir begleiten Sie gern als unabhängige Kommunikationsexperten – mit dem nötigen Blick von außen.

Hier eine kleine Auswahl von EreignisseN, die Change Communication erfordern:

Umzug in ein anderes Gebäude oder sogar in eine andere Stadt
Einführung neuer Prozesse oder Software, z. B. in der Administration oder Fertigung
Digitalisierung der Arbeitsprozesse
Veränderung der Produktpalette oder des Leistungsangebots
Ein neuer Vorstand oder eine neue Geschäftsführung wird eingesetzt
Zukauf oder Verkauf eines Unternehmens, Tochterunternehmens oder einer Produktsparte
Integration eines neuen Tochterunternehmens in das Mutterhaus
Ein Abbau von Arbeitsplätzen steht bevor
Das Unternehmen geht in einen Sanierungsprozess oder meldet Insolvenz an
Voriger
Nächster
Wie wir Sie unterstützen:

Analyse

Erfassen der Ist- und Soll-Situation über Workshops und Gespräche

Konzeption

Ziel, Zielgruppen, Schlüsselfiguren, Kernbotschaft und ergänzende Botschaften, Kommunikationsinstrumente, Zeit- und Maßnahmenplan

Umsetzung

Erstellen der geplanten Kommunikationsmittel und Organisation der Maßnahmen, fortlaufende Beratung & Coaching

Controlling

Monitoring der Ergebnisse und fortlaufend Anpassungen an Fortschritte, aber auch Rückschläge

Sie wollen mehr über unsere Herangehensweise erfahren?

Wir bringen das nötige Fingerspitzengefühl mit ein und finden die richtige Sprache, die jeder versteht.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart